Facebook Feeds


Facebook Feeds von DL0DPM

Nachlese Muse|ums|uferfest 2018

Herzlichen Dank für Euren Besuch unserer Funkstation DL0DPM auf dem Dach des Museums für Kommunikation am Muse|ums|uferfest 2018 in Frankfurt am Main. Das ist nun Geschichte … mit 352 Besuchern am Samstag und 718 am Sonntag, insgesamt 1070 an beiden Tagen, ist ein neuer Eintrag in unser "Book of Records" fällig, soviele Interessenten hatten wir noch nie zu einem MUF!

Ein DICKES DANKESCHÖN an unsere Unterstützer aus dem Museumsteam und dem DL0DPM-Team, ohne deren Engagement und tatkräftigen Einsatz eine derart große Veranstaltung nicht zu stemmen ist!

Jetzt wird es etwas ruhiger: Die Station ist bis zum 3. Oktober 2018 wegen Umbauarbeiten im gesamten Museum generell geschlossen. Sondertermine für Führungen bitte unbedingt vorher fernmündlich abstimmen,

Bis bald
Karl-Heinz, DC4PC
... See MoreSee Less

View on Facebook

DL0DPM beim MUSE|UMS|UFER|FEST 2018
Ihr funkt doch auch? Das macht doch heute (fast) jeder! Oder etwa nicht?
Wie das funktioniert, wie das rund um die Welt geht (sogar noch darüber hinaus) und wieviel SPASS das macht, das könnt ihr bei uns ERLEBEN!
Wie ihr das selbst machen könnt, das könnt ihr spielerisch bei uns LERNEN!
Wie wenig das kostet, das könnt ihr bei uns ERFAHREN!
Also los geht's zur Amateurfunkstation DL0DPM auf dem Dach des Museum für Kommunikation in Frankfurt am Main.
Wir sind On-Air am #museumsuferfest in #frankfurt am Samstag und Sonntag (25. + 26. August 2018) in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr.
Wir lassen die "Funken" überspringen und haben ein "prickelndes" Erlebnis!!!
Bis bald
Karl-Heinz Wolf, DC4PC
... See MoreSee Less

View on Facebook

Wir sind zusammen von DL0DPM, gauss-project.com, Hackerspace Ffm, FabLab Darmstadt, Openadaptronik, OpenRobotX, Lab³ und vielen mehr auf der Make RheinMain. #wwrm18 Make Rhein-Main - Die Messe für Technikbegeisterte Tatcraft ... See MoreSee Less

View on Facebook

Besucht uns noch heute auf der Make RheinMain bei Tatcraft. Wir von DL0DPM freuen uns auf euch. Ihr könnt uns auch ganz einfach finden. Es lohnt sich. #wwrm18 #DL0DPM Make Rhein-Main - Die Messe für Technikbegeisterte ... See MoreSee Less

View on Facebook

Facebook Feeds vom Deutschen Amateur Radio Club (DARC)

Deutschland-Rundspruch 38/2018, 38. KW ist erschienen

Den vollständigen Text des Deutschland-Rundspruchs sowie die entsprechende PDF- und MP3-Datei finden Sie nach dem Login auf der DARC-Webseite unter:

www.darc.de/nachrichten/deutschland-rundspruch/dlrs-details/news/deutschland-rundspruch-382018-38-kw
... See MoreSee Less

View on Facebook

RADIO DARC: Ausstrahlung über Bürgerradios

Regelmäßig wird RADIO DARC inzwischen zusätzlich zur Kurzwelle im 49-m-Band auf 6070 kHz auch über diverse Bürgerradios im UKW-Rundfunkband, im Kabel, auf DAB-Plus und im Internet ausgestrahlt. In Hamburg startete diese Ausstrahlung am 11. September. Wie festzustellen ist, werden über dieses Medium weitere interessierte Personen erreicht.
RADIO DARC ist so auch in Stereo und für die Hörerinnen und Hörer zu empfangen, welche wegen des hohen Störpegels in den Ballungszentren sogar Rundfunksender auf Kurzwelle nicht mehr ungestört hören können. Einen Personenkreis außerhalb der Funkamateur-Gemeinschaft zu erreichen, ist sicher auch unter dem Aspekt der Öffentlichkeitsarbeit für dieses spannende Hobby sehr bedeutsam.
RADIO DARC wird am Sonntag, den 23. September, um 11 Uhr auf 6070 kHz zusätzlich über das Bürgerradio in Hamburg berichten.
Jörg, DM4DL, organisierte die Zusammenarbeit von RADIO DARC mit TideRadio in Hamburg und hält sich für Anfragen weiterer Ortsverbände und Distrikte bereit. Er ist über dm4dl@darc.de erreichbar.
Darüber berichtet Ulrich, DL2EP.
... See MoreSee Less

View on Facebook

Maker Faire 2018 in Hannover

Am Wochenende vom 14. bis 16. September fand die Maker Faire Hannover statt. Der Ortsverband Hannover (H13) hatte seinen Pavillon im Freigelände des Congress-Centrums Hannover aufgebaut. Dort wurde fleißig Funkbetrieb auf allen Bändern vorgeführt. Die Kinder konnten ein Morsediplom erwerben, wenn sie nach kurzer Übung ihren Vornamen fehlerfrei geben konnten. Ein Hingucker war wieder die Rollator-Mobilstation von Armin, DO4AHW.
Der Distrikt Niedersachsen (H) hatte seinen Stand in der Halle. Dort war Funkbetrieb nur auf kurzer Distanz möglich. Der Distriktsvorstand wurde bei der Arbeit auf dem Stand von Mitgliedern der Ortsverbände Hildesheim (H15), Laatzen (H47), Hannover-Schwarzer Bär (H48) und Hannover-Hohes Ufer (H65) unterstützt. Der Lötstand war ständig umlagert. Jedes Kind, aber auch jeder Erwachsene, der sich einen elektronischen Würfel zusammenlöten wollte, konnte zum Schluss auch ein funktionsfähiges Exemplar mit nach Hause nehmen.
Am Samstagmittag wurde ein kommerzieller Wetterballon gestartet. Eine zusätzliche Nutzlast war der APRS-Sender, den der OV Celle-Stadt und Land (H05) zur Verfügung gestellt hatte. Der Flug wurde auf dem Stand des Distriktes verfolgt. Jeder konnte quasi in Echtzeit die Position und Höhe des Ballons sehen. Nach rund zweieinhalb Stunden Flugzeit erreichte der Ballon seine maximale Höhe von rund 35 km. Leider ist wohl beim Platzen die Antenne abgerissen, sodass der Abstieg nicht mehr verfolgt werden konnte. Das machte die Suche natürlich nicht einfacher. Aber die kommerzielle Nutzlast hatte auch noch einen Tracker dabei, sodass man die Nutzlast am nächsten Morgen wieder in Empfang nehmen konnte. Gelandet war der Ballon in der Nähe der A2 an der Landesgrenze Sachsen-Anhalt und Brandenburg.
Das Team vom Distriktsstand konnte Funkamateure und am Amateurfunk Interessierte aus ganz Deutschland und auch aus dem benachbarten Ausland begrüßen. Besonders interessant war der Besuch von Noah, DO3NR, der über seine Teilnahme an der ARDF Jugend-WM berichtete. Dass Amateurfunk auch Leistungssport sein kann, hatten viele der umstehenden Leute sich so nicht vorstellen können.
Auch im nächsten Jahr wird der Distrikt Niedersachsen wieder in Hannover bei der Maker Faire dabei sein. Sie findet 2019 am 17. und 18. August im Congress-Centrum Hannover statt.
Darüber berichtet Karsten Heddenhausen, DC7OS.
... See MoreSee Less

View on Facebook

Tipps & Tricks-Beiträge für die CQ DL gesucht

Die Redaktion CQ DL sucht für ihre tägliche redaktionelle Arbeit bei der Hefterstellung der CQ DL technische „Tipps & Tricks“-Beiträge. Diese Artikel haben typischerweise eine Länge von 500 bis 3000 Zeichen (inkl. Leeranschläge) plus etwa ein oder zwei Bilder. Die CQ DL lebt von den Beiträgen der Mitglieder, getreu dem Motto "Von Funkamateuren für Funkamateure". Abgesehen davon, dass Sie als Leser (die inhaltliche Information) und Autor (ein kleines Honorar) davon profitieren, haben auch die Redakteure etwas davon.

Diese Textpassagen werden immer dann abgedruckt, wenn ein großer Artikel nicht seitenfüllend aufgeht und ein Tipps & Tricks-Beitrag das Layout füllen kann. Daraus resultiert natürlich auch, dass eine gewisse Wartezeit bestehen kann, bis solch ein Kurzbeitrag zum Zuge kommt. Haben Sie interessante Ideen aus der Bastelpraxis zur Hand? Haben Sie z.B. ein Handmikrofon in ein Stück PVC-Rohr eingebaut? Haben Sie eine einfache Drehhilfe für SMA-Stecker gebaut? Wir freuen uns über Ihre Beiträge an: Redaktion CQ DL, Lindenallee 4, 34225 Baunatal, redaktion@darc.de. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Autorenhinweise, die Sie unter www.darc.de/nachrichten/amateurfunkmagazin-cq-dl/#c9918, speziell unter „Allgemeine Autorenhinweise“, finden.
... See MoreSee Less

View on Facebook

OJØDX wird QRV!

DL2JRM, DL3DXX, DL5LYM und DL5SE sind als OJØDX seit Donnerstagabend bis mindestens Montag von Market Reef QRV. Hauptaugenmerk liegt auf der Teilnahme im SAC CW Contest von Samstag bis Sonntag auf 80 bis 10 m.
Man macht vorrangig CW, ein klein wenig RTTY und SSB – kein FT8. Übrigens: OJØ ist sicher ein wertvoller Punkt für das Sonderdiplom "70 Jahre WAE"!
... See MoreSee Less

View on Facebook